Freiwillige Feuerwehr

Stadt Ostfildern

IMG 5781Das Einsatzgebiet der 65 aktiven Feuerwehrfrauen und Männer der Abteilung Nellingen erstreckt sich neben dem Ortsgebiet von Nellingen, der Parksiedlung und dem Scharnhauser Park auch auf einen Streckenabschnitt der Bundesautobahn 8 und den umliegenden Gemeinden im Rahmen der Überlandhilfe.

In Ostfildern wird die Abteilung im Rahmen der Alarm und Ausrückeordnung (AAO) im Rendevoussystem zu Einsätzen im gesamten Stadtgebiet Ostfildern mit alarmiert.

Die Autobahn A 8 wird von der Abteilung von der Anschlussstelle Esslingen bis zur Ausfahrt Wendlingen in Fahrtrichtung München und von der Anschlussstelle Esslingen bis zur Ausfahrt Flughafen in Fahrtrichtung Karlsruhe zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Neuhausen auf den Fildern betreut.

Die Kameraden aus Nellingen sind bei bestimmten Alarmstichworten und Tageszeiten in die Alarmpläne der Gemeinden Denkendorf und Neuhausen mit dem Löschgruppenfahrzeug und dem Rüstwagen eingebunden.

Tradition

Die Feuerwehr Nellingen wurde am 20. September 1874 bei einer Versammlung im Rathaus gegründet und im Jahr 1875 wurde die erste eigene Feuerspritze beschafft. Der erste und der zweite Weltkrieg hat große Lücken in der Feuerwehr Nellingen hinterlassen. Der Wiederaufbau und das erreichen eines hohen Ausbildungsstandes dauerten in den Nachkriegsjahren bis 1950. Das erstes Wasserführende Fahrzeug konnte die Feuerwehr 1966 ein Tanklöschfahrzeug ihr "eigen" nennen. 1970 dann ein weiterer Zukunftssprung, alle Fahrzeuge wurden mit Sprechfunk ausgestattet. Im Jahr 1975 wird durch die Gemeindereform die Feuerwehr Nellingen zu einer Abteilung der Feuerwehr Ostfildern und das neue Feuerwehrhaus "in den Anlagen" wurde bezogen. Ein weiterer technischer Meilenstein ist der Rüstwagen 2 der 1984 in Nellingen aufgrund der Nähe zur A8 und dem Flughafen Stuttgart stationiert wird. Im Jahr der Wiedervereinigung konnte in Nellingen 1989 die zentrale Chemieschutzwerkstatt des Landkreis Esslingen eigeweiht werden. 1994 wird durch den Landkreis der Gerätewagen-Messtechnik an die Feuerwehr Ostfildern Abteilung Nellingen übergeben, mit dem die Gefahrgutzüge des Landkreises unterstützt werden sollen.

Größere Baumaßnahmen waren 2011 der Anbau einer Fahrzeugbox sowie eines Logistiklagers als Ersatz für entfallende Räumlichkeiten in der heutigen DRK Unterkunft sowie die Sanierung und Umbau des Gerätehauses in den Jahren 2014/15. Nach über 33 Jahren Einsatzdienst, wurde 2017 der Rüstwagen 2 durch einen neubeschafften Rüstwagen ersetzt.

Aufgaben

Die Abteilung stellt in Nellingen, der Parksiedlung und dem Scharnhausen Park den Brandschutz sicher und leistet Technische Hilfe sowie Hilfe bei kleineren Gefahrguteinsätzen. Neben diesen "Alltagsaufgaben" unterstützen die Kräfte die drei weiteren Abteilungen in der Technischen Hilfe und bei entsprechenden größeren Einsätzen. Logistikaufgaben, etwa der Transport von Sandsäcken oder Sonderlöschmitteln wie Schaum und die Schadstoffmessung bei Großbränden oder Gefahrguthavarien im gesamten Landkreis Esslingen gehören ebenfalls zu den Aufgaben.

Technische Hilfeleistung

Durch den in Nellingen stationierten Rüstwagen wird die Abteilung bei Verkehrsunfällen in Ostfildern zur Unterstützung der Abteilungen Ruit, Scharnhausen und Kemnat alarmiert. Auch bei Unfällen in Denkendorf und Neuhausen unterstützen die Kameraden aus Nellingen mit dem Rüstwagen die Einsatzkräfte vor Ort.

Messung

CIMG3601Mit der Stationierung des Gerätewagen-Messtechnik im Jahr 1994 und des ABC-Erkunders im Jahr 2002 wurde in Nellingen der Messzug des Landkreises Esslingen stationiert. Der Messzug unterstützt gemeinsam mit den Chemikern des Landkreises die örtliche Einsatzleitung und die Gefahrgutzüge bei Messungen und bei der Identifizierung von unbekannten Stoffen. Die örtliche Einsatzleitung hat die Möglichkeit durch Alarmierung des Chemikers sich beratend unterstützen zu lassen oder durch Alarmierung des Messzuges bei Messungen von Schadstoffen in Luft, Wasser und unbekannten Stoffen unterstützen zu lassen. Wird im Lankreis Esslingen einer der zwei Gefahrgutzüge durch die Feuerwehrleitstelle in Esslingen alarmiert, wird automatisch auch der Messzug Ostfildern alarmiert. Pro Jahr wird der Messzug zu etwa 10 Einsätzen im gesamten Landkreis gerufen.

Chemieschutzwerkstatt

DSCN4750Seit der Einweihung der Chemieschutzwerkstatt des Landkreis Esslingen im Jahr 1989, kümmern sich speziell ausgebildetet Kameraden um die im Landkreis Esslingen vorgehaltenen Chemikalienschutzanzüge. Von der Turnus mäßigen Überprüfung der Anzüge, über das Reingen und Prüfen der Anzüge nach Übungen und Einsätzen bis zum Abholen der verschmutzten Anzüge an Einsatzstellen werden alle Dienstleistungen von den Kammeraden der Chemieschutzwerkstatt erbracht.

 

 

Führungsgruppe

RIMG1432Um Flächenlagen, etwa ein Starkregenereignis oder ein Orkan, in ganz Ostfildern koordiniert abarbeiten zu können, wurde die Führungsgruppe Flächenlage in Nellingen installiert. Diese Führungsgruppe Flächenlage setzt sich aus den zwei Komponenten Führungsraum und Funkraum zusammen. Mit entsprechender Ausstattung ist es nun möglich, aus dem Führungsraum die gesamte Feuerwehr Ostfildern mit ihren vier Abteilungen im Unwettereinsatz zentral zu führen. Der Einsatzleiter hat somit ein gesamthaftes Lagebild, welches ihm die Einsatzführung erleichtert.

Zurück